. Vorstellung der Handreichung „Menschliche Überreste im Depot. Empfehlungen für Betreuung und Nutzung“ - News — Anatomische Gesellschaft
Anatomische Gesellschaft
logo_banner

News

Vorstellung der Handreichung „Menschliche Überreste im Depot. Empfehlungen für Betreuung und Nutzung“

Termin
Donnerstag, 23. Januar 2020, 14 – 18 Uhr

Programm
14 Uhr             Ankommen bei Kaffee und Imbiss
15 Uhr             Vorstellung der Handreichung „Menschliche Überreste im Depot. Empfehlungen für Betreuung und Nutzung“
16 Uhr             Podiumsdiskussion und Möglichkeit zum Austausch

Hintergrund
Die Handreichung setzt sich mit der oft prekären Situation von menschlichen Überresten im Sammlungs- und Depotkontext auseinander. Die Autor*innen Jakob Fuchs, Diana Gabler, Prof. Dr. Christoph Herm, Dr. Michael Markert und Dr. Sandra Mühlenberend, die in den letzten Jahren intensiv an Sammlungen mit menschlichen Überresten gearbeitet haben, stellen wichtige Parameter für einen würdevollen Umgang mit menschlichen Überresten im geschlossenen, nicht-öffentlichen Raum des Depots und vergleichbarer, nicht-sichtbarer Orte in Schausammlungen vor. Die Empfehlungen thematisieren ausführlich den ethischen und rechtlichen Umgang sowie die institutionelle Verantwortung und die Inhalte einer Nutzungsordnung. Sie fokussieren Erschließungsmaßnahmen und Handling und geben umfassende Hinweise für die präventive Konservierung sowie Orientierungen zur aktiven Konservierung und Restaurierung.

Ort
Koordinierungsstelle für wissenschaftliche Universitätssammlungen in Deutschland, Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik, Humboldt-Universität zu Berlin
Campus Nord, Gerlachbau/Haus 3, Philippstraße 13, 10115 Berlin (Lageplan im Anhang)

Rückmeldung
Aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen möchten wir Sie bitten, sich unter der folgenden E-Mail-Adresse bis zum 17. Januar 2020 anzumelden: kontakt@wissenschaftliche-sammlungen.de.

Wir würden uns freuen, Sie zur Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

<< Zurück zur vorherigen Seite

114th Annual Meeting in Würzburg
25.-27. September 2019

Late registrations possible on-site only!