Anatomische Gesellschaft
logo_banner

Ziele der Veranstaltung

 Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

das Präparieren für Anatomen hat seit seiner Gründung im Jahre 2000 zahlreichen Zuspruch erfahren und ist zu einer festen Größe des Ausbildungsangebotes der Anatomischen Gesellschaft geworden. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen schätzen diese Veranstaltung als einen wichtigen Teil der anatomischen Weiterbildung und als Plattform für Austausch und Kommunikation. Für junge Kolleginnen und Kollegen ist diese Veranstaltung die Einzige ihrer Art innerhalb des deutschsprachigen Raumes und somit eine der wenigen Möglichkeiten sich auf dem Gebiet der Präparation außerhalb des eigenen Institutes fortzubilden. Das Präparieren für Anatomen bietet darüber hinaus auch die Grundlage Kolleginnen und Kollegen aus anderen anatomischen Instituten kennenzulernen, was kurzfristig wie auch langfristig zu einem Zusammenwachsen als Gesellschaft führen soll.

Diese Veranstaltung soll vor allem junge Kolleginnen und Kollegen ansprechen, die neue Präparationsmethoden erlernen möchten bzw. bereits erworbene Fertigkeiten festigen wollen. Voraussetzung für eine Teilnahme an dieser Weiterbildungsveranstaltung ist, dass bei Anmeldung wenigstens schon 1 Jahr selbstständig im makroskopischen Präparierkurs gelehrt wurde und dass eine Basis an anatomischem Fachwissen vorhanden ist. Während des 3 tägigen Kurses werden bekannte wie auch neue Inhalte demonstriert und durch einen theoretischen Vortrag werden weiterführende Grundlagen geschaffen.

Das Programm der Veranstaltung wird von den Kursleitern von Jahr zu Jahr individuellen Fragestellungen und Gegebenheiten angepasst, und kann von allen Teilnehmern im Vorfeld mitbestimmt werden. Es ist sogar gewünscht, dass die Mitglieder der Anatomischen Gesellschaft Interessen äußern, die dann im Programm umgesetzt werden.

Die Veranstaltung wird in Zukunft nicht nur im deutschen sondern auch im deutsch-sprachigen Raum stattfinden. Ab 2015 möchten wir den Austragungsort zwischen Deutschland und Österreich/Schweiz stetig wechseln lassen, was die Verbindungen zu anderen anatomischen Instituten im deutsch-sprachigen Ausland fördern soll.

 

Herzlichst Ihr Organisationsteam

Kristin Jäger & Lars Fester

112th Annual Meeting in Würzburg
20.-22. September 2017

Register for the conference

Conference program
is available now

All Abstracts are now available for download.




Livestream zum 17. PfA am 27.07.2017 um 18 Uhr