Anatomische Gesellschaft
logo_banner

Internationale- & Wirtschaftsbeziehungen

Förderung der internationalen Mobilität

Hier werden Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung für Studenten, Doktoranden, post-docs, Dozenten und Professoren vorgestellt, die sich in Europa und weltweit für einen Lehr- oder Forschungsaufenthalt an anatomischen Instituten interessieren. Die Chance auf Erfolg in diesen Programmen ist in der Regel hoch.

> Europäisches akademisches Austauschprogramm ERASMUS

Mobilitätszuschüsse können nicht nur von Studenten, sondern auch von Lehrenden beantragt werden. Im Rahmen der Lehrendenmobilität werden Lehraufenthalte an Instituten von ERASMUS-Partneruniversitäten gefördert.Voraussetzung ist ein bilaterales Abkommen zwischen den Partnereinrichtungen, das aber in der Regel ohne Schwierigkeiten abgeschlossen werden kann. Es werden Reise- und Übernachtungskosten refundiert. Zumeist gilt ein Mindestaufenthalt von zwei Tagen, eine maximale Aufenthaltsdauer von vier Wochen sowie mindestens 8 Stunden Lehre je Aufenthalt bzw. je Woche.

> Stipendien des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (DAAD)

> Forschungsstipendien der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

112th Annual Meeting in Würzburg
20.-22. September 2017

Register for the conference




Livestream zum 17. PfA am 27.07.2017 um 18 Uhr