. News — Anatomische Gesellschaft
Anatomische Gesellschaft
logo_banner

News

[Stellenmarkt] Ausschreibungen (aktualisiert)

  • Das Institut für Mikroskopische Anatomie und Neurobiologie (IMAN) der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Naturwissenschaftlichen Doktoranden / PhD Studenten (m/w/d) im Bereich Neurobiologie. Ausschreibung
  • Das Institut für Anatomie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sucht zwei wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) für zunächst zwei Jahre. Ausschreibung 1 und Ausschreibung 2

 

International positions

  • The Faculty of Science and Medicine of the University of Fribourg/Switzerland and the Medicine Section invite applications for a position of a Professor in Cellular and Molecular Neuroscience. Call for applications

 

Vorherige Ausschreibungen

  • Das Institut für Funktionelle und Klinische Anatomie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sucht ab Juni 2020 (Bewerbungsfrist 20. Mai 2020!), befristet auf 36 Monate, eine/n Doktorand/in (w/d/m) auf Basis TVL E13. Ausschreibung

Trauermeldung: Professor Emeritus Karl Zilles

Die Anatomische Gesellschaft trauert um ihr hoch geschätztes Mitglied Professor Emeritus Karl Zilles, der am 26. April 2020 nach langer und schwerer Krankheit gestorben ist. Karl Zilles war über viele Jahre Direktor des Instituts für Anatomie der Heinrich Heine Universität Düsseldorf, später des Instituts für Neurowissenschaften und Biophysik und zuletzt des Instituts für Neurowissenschaften und Medizin am Forschungszentrum Jülich. Er leitete lange das C. und O. Vogt Institut für Hirnforschung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und war damit der zweite Institutsleiter nach den beiden Namensgebern, deren große Tradition er zu neuem Leben erweckte. Neben vielen weiteren Aufgaben hatte er auch für eine Amtspreriode die Präsidentschaft der European Federation of Experimental Morphology (EFEM) inne und war von 1993-1997 Vorstandsmitglied der Anatomischen Gesellschaft sowie von 1996-1997 ihr Präsident.

Um in diesen besonderen Zeiten Allen die Möglichkeit zu geben sich zu verabschieden, hat Katrin Amunts als eine enge Vertraute und Schülerin von Karl Zilles ein digitales Kondolenzbuch eingerichtet, sodass Freunde, Kollegen und Wegbegleiter die Möglichkeit erhalten Karl Zilles zu gedenken - mit Worten, Bildern oder einer Kerze. Es ist über den folgenden Link zu erreichen: https://trauer.op-online.de/traueranzeige/profdrmeddrmed-hc-karl-zilles 

Die Anatomische Gesellschaft wird Karl Zilles ein ehrendes Andenken bewahren.

 


The Anatomische Gesellschaft mourns the passing of its highly esteemed member Professor Emeritus Karl Zilles, who died on 26 April 2020 after a long and serious illness. Karl Zilles was director of the Institute of Anatomy at Heinrich Heine University Düsseldorf for many years, later of the Institute of Neurosciences and Biophysics and finally of the Institute of Neurosciences and Medicine at Forschungszentrum Jülich. He headed the C. and O. Vogt Institute for Brain Research at Heinrich Heine University in Düsseldorf for many years and was thus the second head of the institute after the two eponymes, whose great tradition he revived. In addition to many other tasks, he also held the presidency of the European Federation of Experimental Morphology (EFEM) for a period of office and was a member of the board of the Anatomische Gesellschaft from 1993-1997 and its president from 1996-1997.

In order to give everyone the opportunity to say goodbye in these special times, Katrin Amunts, as a close confidante and student of Karl Zilles, has set up a digital book of condolence so that friends, colleagues and companions have the opportunity to commemorate Karl Zilles - with words, pictures or a candle. It can be accessed via the following link: https://trauer.op-online.de/traueranzeige/profdrmeddrmed-hc-karl-zilles

The Anatomische Gesellschaft will honour Karl Zilles' memory.

[Stellenmarkt] Neue Ausschreibungen (aktualisiert)

  • Die Universität Freiburg (Schweiz) sucht eine(n) Anatomische(n) Präparator(in). Ausschreibung

 

  • Das Institut für Neuroanatomie der Universitätsmedizin Göttingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m) mit Hochschulabschluss in Medizin, Biologie, Molekularer Medizin oder verwandten
    Fächern, zunächst befristet auf 2 Jahre, Vollzeit. Ausschreibung.
  • The University Clinic of Neurology, University of Oldenburg, Germany, seeks a highly motivated PhD student (m/f/d) for a TV-L 13 position (65 % of full time, 3 years): Neuroimaging, behavioural, and neurochemical markers of Parkinson's disease progression. Details.
  • Am Fachbereich Medizin, Institut für Anatomie und Zellbiologie, Medizinische Zellbiologie Universität Marburg, Prof. Dr. Kinscherf, ist zum 01.06.2020 befristet auf 4 Jahre, soweit keine Qualifizierungsvorzeiten anzurechnen sind, mit der Möglichkeit der Verlängerung, eine Qualifizierungsstelle mit dem Ziel der Berufbarkeit auf eine Professur (Postdoc) in Vollzeit zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen. Ausschreibung.
  • Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH), Institut für Neuroanatomie und Zellbiologie, sucht ein_e Doktorand_in (w/d/m) für zunächst drei Jahre: Ausschreibung.
     
  • Das Institut für Anatomie und Zellbiologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Abt. Molekulare Embryologie, Bereich Prosektur sucht zum nächstmöglichen Termin eine*n Präparationstechnische*n Assistent*in oder Sektionsgehilfe*in: Ausschreibung.

     
  • The University of Glasgow College of Medical, Veterinary and Life Sciences School of Life Sciences is looking for a Professor in Anatomy and Head of the Anatomy Facility: Details. Deadline extended until 2020-04-23.

7th Congress of Serbian Anatomical Society of Serbia

The congress will be held 24 - 27. September 2020, in Belgrade, Serbia.

More infos.

Paper of the Month Gewinner (2019/2020)

Mit etwas Verspätung sollen hier noch die Gewinner des Paper of the Month-Award der letzten Monate bekanntgegeben werden. Außerdem wurde die entsprechende Sektion hier auf der Homepage etwas übersichtlicher gestaltet.

  • Gewinner des Paper of the month September 2019 ist Prof. Thomas Kuner mit der Arbeit “Glutamatergic synaptic input to glioma cells drives brain tumour progression”
  • Gewinner des Paper of the month Oktober 2019 ist Herr Prof. Schnittler mit der Arbeit  “EPLIN-α and -β Isoforms Modulate Endothelial Cell Dynamics through a Spatiotemporally Differentiated Interaction with Actin”
  • Dezember 2019 ist Frau Dr. Hollenhorst mit der Arbeit “Tracheal brush cells release acetylcholine in response to bitter tastants for paracrine and autocrine signaling”
  • Januar 2020 ist Herr Dr. Anstötz mit der Arbeit “A Toolbox of Criteria for Distinguishing Cajal–Retzius Cells from Other Neuronal Types in the Postnatal Mouse Hippocampus”
The meeting has been cancelled for this year and moved to 2021!